AllgemeinPresse-Information

NORDLAND INSIDER. Smart, nachhaltig und emissionsarm: NORDLAND testet erste E-Autos in der Serviceflotte

E-Auto

Ahrensburg, den 07. November 2019. Umweltschutz ist ein, wenn nicht sogar DAS zentrale Thema der Zukunft – für Unternehmen ebenso wie für private Haushalte.

Die deutliche Reduktion des Co2-Ausstosses ist dabei ein wesentlicher Faktor zur nachhaltig positiven Korrektur der Klimabilanz. Bei durchschnittlich mehr als 60.000 gefahrenen Kilometern pro Jahr und Technikerfahrzeug – sowie dem entsprechenden Verbrauch an Kraftstoffen und den damit verbundenen Abgasen –  ist die versuchsweise Umstellung der eigenen Service-Flotte auf umweltfreundlichere Alternativen somit ein klares Statement und eine bewusste Entscheidung für die stetige Verbesserung der NORDLAND-Ökobilanz. 

Aktuell beschränkt sich der Testlauf des Elektro-Mobils vorrangig noch auf Serviceeinsätze und Dienstfahrten in und um den Großraum Hamburg – begrenzte Reichweiten und das aktuell noch lückenhafte Lade-Netz schränken die flächendeckende Nutzung im Bundesgebiet zur Zeit noch ein.

Doch auch kleine Schritte führen zum Ziel: „Das Elektro-Auto im ersten Test als klimafreundlicheres, und dabei zugleich alltagskompatibles, Verkehrsmittel ist für uns ein wesentlicher Schritt in die richtige Richtung“, erläutert Matthias Holz, Geschäftsführer NORDLAND. „Wir arbeiten tagtäglich mit innovativen Technologien und möchten auch im Bereich unserer Firmenfahrzeuge fortschrittlich und umweltbewusst handeln. Die Nutzung des E-Autos ist für uns nun eine wichtige Erfahrung und Informationsquelle im Hinblick auf eine mögliche Umstellung weiterer Flottenteile auf Hybrid- oder  Elektroantrieb“.

Sie haben Fragen? Mit dem NORDLAND INSIDER -Wissen geben wir Ihnen regelmäßig direkte Einblicke hinter die NORDLAND-Kulissen und in unseren Arbeitsalltag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.